Skip to content

Noch son Bekloppter

29.06.2010

Eckwarderhörne – Wilhelmshaven – Jever – Esens

82 km

Der Tag begann mit einem Entlastungsprogramm, da ich beschlossen hatte, den Jadebusen nicht zu umrunden, sondern die Fähre nach Wilhelmshaven zu nehmen. auf der Fähre war auch Günter, der wie ich mit dick bepacktem Rad unterwegs war. Wir kamen ins Gespräch, es stellte sich heraus, dass er grob die gleiche Richtung wie ich nehmen wollte und so beschlossen wir, ein Stück gemeinsam zu radeln. Er war – glaube ich – ziemlich froh, dass ich ihn mit meinem GPS durch die Stadt lotste, wo der Radweg wie meistens in größeren deutschen Städten extrem dürftig ausgeschildert war. Mitten in einem Stück Park in Wilhelmshaven sah ich noch einen dick bepackten Radler, der stehend und offensichtlich den rechten Weg suchend über seine Karte gebeugt war. Ich fragte nur ‘North Sea Cycle Route?’, was er bejahte. Ich bot ihm natürlich sofort meine GPS-Lotsendienste, und als ich es ihm auch noch auf Englisch anbot, verstand er es auch und folgte uns beiden gerne.

Es stellte sich heraus, dass er auch einer jener wenigen Verrückten ist, die die ganze Runde komplett absolvieren. Er ist allerdings kurz vor dem Ziel, hat etwa schon 5200 km in den Beinen. Lustigerweise hatte ich ihn zuvor schon auf seinem Blog entdeckt, dachte aber, dass er vorher zu Hause sein müsste. Und dann treff ich ihn einfach so.

graham

Graham, der schon 5200 km der North Sea Cycle Route in den Beinen hat

Da die Streckenplanung also identisch war, setzten wir den Weg gemeinsam fort. Die Strecke heute war wenig spektakulär, ganz nett jedoch die friesischen Dörfer, durch die man von Zeit zu Zeit kam. Herausragend nervig waren die extrem häufigen Querrillen-Radwege, auf die sich der Landkreis Friesland spezialisiert zu haben scheint. Querrillen in Schlaglochtiefe durchschnittlich alle 10 – 20 m. Autsch.

friesisch

Friesische Windmühle

Ziel der Etappe war in Esens, da das Wetter plötzlich meinte, sich von einer ganz anderen Seite zu zeigen: Es begann zu regnen. Daraufhin beschloss ich mit Graham ein bezahlbares 2-Bett-Zimmer zu suchen, was wir dann auch in der ‘alten Schmiede’ fanden. Sogar mit Dusche, WC und Frühstück zu Jugendherbergspreisen. Was will man mehr.

Nun lassen wir beide den Tag im ‘Sturmfrei’ ausklingen,wo wir prima gespiesen haben und das sehr freundliche Personal uns netterweise ihren WLAN-Key gegeben haben. Wir sitzen gerade zu zweit in der Lounge (draußen war zu hell fürs Display) und tippsen auf unseren Tastaturen rum. Radtour 2010.

4 Comments leave one →
  1. 30.06.2010 15:01

    “Der Tag begann mit einem Entlastungsprogramm, da ich beschlossen hatte, den Jadebusen nicht zu umrunden, sondern die Fähre nach Wilhelmshaven zu nehmen.”

    Das klingt verdächtig nach Mark Twains “Bummel durch Europa”… der kündigt in seinem Bericht auch eine Reise durch Europa zu Fuß an, und ist dann zuallererst mal von Hamburg aus nach Heidelberg mit der Bahn gefahren. So ähnlich würde ich eine Radtour um die Nordsee auch angehen, nur würde ich wahrscheinlich erst gar kein Alibi-Rad mitnehmen. 🙂

    Alles Gute weiterhin!

  2. Ursula Kraemer permalink
    30.06.2010 10:13

    Liebe Frau Buggle,

    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und auch dazu, dass Sie Ihren Plan mit der Umrundung der Nordsee wahrgemacht haben. Ich werde weiter Ihren Blog lesen und so auf dem Laufenden sein.

    Alles Gute, keine Querrillen mehr und schönes oder zumindest trockenes Wetter.

    Ihr Coach Ursula Kraemer

  3. Udo permalink
    30.06.2010 05:29

    Hallo Dagmar,

    alles Gute zum Geburtstag!
    Ich hoffe die Torte hat auf dem Lenker Platz und Du beschenkst Dich heute selbst mit einer kleineren Etappe …😉

    Viele Grüße vom heißen Bodensee,
    Udo

Trackbacks

  1. Radverlust. | Unterwegs. Kürzer. Länger.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: