Skip to content

Der Norden

26.06.2010

Eine fast zwischefallfreie Bahnfahrt hat mich heute wie erwartet in den Norden gebracht. Das einzige nicht ganz perfekte Detail war der österreichische EC mit Fahrradmitnahme aber ohne Fahrradwaggon – hä? Das Bahnpersonal wusste auch nicht wirklich Bescheid, und so wurden mehrere Räder & Gepäck im letzten Waggon in den Gang verfrachtet. Der Schaffner klärte das dann auf: es befindet sich in diesem Zug wohl ein einziger Fahrradhaken/-Stellplatz/wie auch immer mitten im Zug, was aber auch nirgendwo steht. Aber war schlussendlich auch ok so und keiner musste Rad oder Gepäck über Bord werfen.
Nach weiterem Umsteigen dann mit ordentlichem Fahrradwagen und mit viel Platz und Tisch komfortabel weiter reisend wurde das Ziel Hamburg einige Stunden später erreicht. Im Norden bin ich jetzt also schon mal, wenn auch noch nicht an der Nordsee. Die fängt strenggenommen ja auch erst nach Cuxhaven an, was ich hoffentlich morgen erreiche.
Mit @jenshoffmann und meiner ‘analogen’ ‘Schwägerin’ verbrachten wir noch eine lauschige Plauderrunde in der Reisebar (konnte ja nur in dieser Kneipe sein, oder?) und jetzt bin ich gespannt, wie mir morgen die erste Etappe gelingt.

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: